News

    450 Franken ProKilowatt-Förderbeitrag für Wärmepumpenboiler

    Die AEW Energie AG unterstützt das ProKilowatt-Förderprogramm "Effiboiler" von Energie Zukunft Schweiz (EZS). Die Aktion gilt im gesamten Kanton Aargau mit Ausnahme der Gemeinde Berikon, die ein eigenes Förderprogramm durchführt.  

    Sie möchten Ihren alten Elektroboiler durch einen Wärmepumpenboiler ersetzen und vom Förderbeitrag von 450.- Franken profitieren? Einen Installateur in Ihrer Nähe finden Sie unter www.suissetec-ag.ch. Alle geförderten WPB-Modelle sind auf www.wpb-jetzt.ch aufgelistet.

    Sie haben folgende Möglichkeiten, vom Förderbeitrag zu profitieren:

    Möglichkeit 1: Neuen WPB installieren und Förderbeitrag erhalten
    Sie lassen einen förderberechtigten WP-Boiler durch Ihren Heizungsinstallateur einbauen. Der Förderbeitrag wird nach der Installation beantragt. Sind Sie auf der Suche nach einem Installateur? Auf www.suissetec-ag.ch finden Sie bestimmt einen Dienstleister in Ihrer Nähe.

    Vorgehen:
    1. Sie prüfen mit einem qualifizierten Installateur, ob der Einsatz eines Wärmepumpenboilers (WPB) in Ihrer Liegenschaft sinnvoll ist und ob alle Förderbedingungen erfüllt werden können. Alle Informationen zu den Förderbedingungen finden Sie unter www.wpb-jetzt.ch.
     
    2. Sie installieren einen förderberechtigten Wärmepumpenboiler und beantragen auf www.wpb-jetzt.ch Ihren Beitrag. Die Anmeldung ist möglich, solange Fördermittel vorhanden sind.
     
    3. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie den Förderbeitrag von 450.- Franken von EZS auf Ihr Konto überwiesen.
     

    Möglichkeit 2: Förderbeitrag nachträglich beantragen
    Wenn Sie nach dem 11. September 2015 einen Wärmepumpenboiler installiert haben, der den Förderbedingungen der Kampagne entspricht, können Sie unter www.wpb-jetzt.ch Ihren Förderbeitrag bei Energie Zukunft Schweiz beantragen.
     

    Möglichkeit 3: Vom Komplettangebot von Energie Zukunft Schweiz (EZS) profitieren
    Sie nehmen das Komplettangebot von EZS in Anspruch. Der Förderbeitrag ist bereits im Angebotspreis enthalten.

    Vorgehen:
    1. Sie setzen sich telefonisch (062 834 27 10) oder per Kontaktformular mit der AEW Energie AG in Verbindung und bestellen detaillierte Informationen zum Angebot von EZS.

    2. Wenn Sie sich für das Angebot interessieren, teilen Sie dies Ihrer Kontaktperson bei der AEW mit. Diese leitet Ihre Anfrage an Energie Zukunft Schweiz weiter.  
     
    3. Für die Installation werden Sie vom EZS-Fachpartner Swisstherm kontaktiert. Der Förderbeitrag ist im Angebotspreis von 2740.- Franken bereits eingerechnet.

    Kontaktformular

    Drucken

    Seite weiterempfehlen

     
    Sie finden unsere Website informativ? Hier können Sie die besuchte Seite jemandem per E-Mail weiterempfehlen.

    Absender

    Empfänger

    Bitte geben Sie das Ergebnis ein.