Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Informationen und Einstellungen dazu finden Sie hier.

aewcookie

    News

    Rauschende Züge, feine Fruchtbrände

    Energiereise zum Gotthard-Basistunnel und zur Etter Distillerie

    Etter Distillerie

    Mit einer Länge von 57 Kilometern ist der Gotthard-Basistunnel der längste Eisenbahntunnel der Welt. Er verbindet das Nordportal in Erstfeld mit dem Südportal in Bodio. Auf unserer Energiereise haben Sie die einzigartige Möglichkeit, die vorbeifahrenden Züge zu beobachten, eine Ausstellung rund um den Bau des Tunnels sowie das Erhaltungs- und Interventionszentrum zu besuchen. 

    Gotthard-Basistunnel

    Ein Jahrhundertbauwerk auf 57 Kilometern
    17 Jahre dauerten die Bauarbeiten am Gotthard-Basistunnel, bevor am 11. Dezember 2016 der erste Zug hindurchfahren konnte. Seitdem rauschen täglich rund 50 Personenzüge durch. Zudem können bis zu fünf Güterzüge pro Stunde und Richtung verkehren. Ausgestattet mit Leuchtweste, Helm und Trinkflasche begeben wir uns mit fachkundigen Guides auf eine Führung im Gotthard-Basistunnel. Das Highlight wird sicher das Tunnelfenster sein, hinter welchem wir die vorbeifahrenden Züge vorbeirauschen sehen und hören. Spannende Zahlen und Fakten liefert die Ausstellung zum Tunnelbau im Berginnern. Darüber hinaus steht eine Führung im Erhaltungs- und Interventionszentrum Erstfeld auf dem Programm.  

    Distillerie

    Feines aus Früchten
    Nach dem Gotthard Tunnel-Erlebnis stärken wir uns im Restaurant Adler in Bürglen. Anschliessend führt uns die Reise weiter nach Zug zur Etter Distillerie, die 1870 von Paul Etter gegründet wurde. Nach 110 Jahren mit ausschliesslicher Kirsch-Destillation begann die sukzessive Ausweitung des Sortiments auf andere Fruchtsorten. 2010 brachte Etter seinen Single Malt Whisky auf den Markt. Inzwischen wird das Unternehmen in vierter Generation geführt. Auf einer Betriebsbesichtigung blicken wir hinter die Kulissen und können die Fruchtbrände degustieren. Nach einem erlebnisreichen Tag mit nicht ganz alltäglichen Einblicken treten wir die Rückreise nach Baden-Rütihof an. 

     

    Anforderungen für die Besichtigung des Gotthard-Basistunnels

    • Mindestalter 12 Jahre
    • gute körperliche Verfassung
    • feste, geschlossene Schuhe 
    Drucken

    Seite weiterempfehlen

     
    Sie finden unsere Website informativ? Hier können Sie die besuchte Seite jemandem per E-Mail weiterempfehlen.

    Absender

    Empfänger

    Bitte geben Sie das Ergebnis ein.

      Energiereise Uri und Zug

      CHF 138.- dank 20 % Leserrabatt

      Samstag, 5. Oktober 2019
      Abfahrt ab Baden-Rütihof:
      07.00 Uhr
      Ankunft in Baden-Rütihof:
      ca. 17.00 Uhr

      Inbegriffen:

      • Fahrt mit modernem Komfortklasse-Bus
      • Führung Gotthard Tunnel-Erlebnis
      • Führung Erhaltungs- und Interventionszentrum Erstfeld
      • Mittagessen im Restaurant Adler in Bürglen
      • Getränkepaket während des Mittagessens
      • Betriebsbesichtigung in der Etter Distillerie inkl. Präsentli


      Nicht inbegriffen:

      • Alle anderen Konsumationen
      • Versicherungen
      • Trinkgelder 


      Melden Sie sich bis spätestens
      21. Juni 2019 an bei:
      Twerenbold Reisen AG
      Im Steiacher 1
      5406 Baden-Rütihof
      +41 (0)56 484 84 74

      Internet-Buchungscode auf twerenbold.ch: stzug

      Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.