Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Informationen und Einstellungen dazu finden Sie hier.

aewcookie

    News

    Revision des Stromversorgungsgesetzes: Stellungnahme der AEW zur Vernehmlassung

    28. Januar 2019

    Am 31. Januar 2019 läuft die Eingabefrist für die Vernehmlassung zur Revision des Stromversorgungsgesetzes ab. Die AEW hat BR Sommaruga ihre Stellungnahme zukommen lassen. Nachfolgend sind die wichtigsten Punkte aus der Stellungnahme der AEW zusammengefasst:

    1. Vollständige Marktöffnung: Die AEW begrüsst die vollständige Strommarktöffnung.

    2. Versorgungssicherheit: Die Einführung einer strategischen Reserve für die Versorgungssicherheit wird von der AEW begrüsst. Zudem ist die langfristige Neuregelung und Harmonisierung des Wasserzinses im Vergleich zum europäischen Umfeld dringend.

    3. Wahlfreiheit Messwesen: Die Liberalisierung des Messwesens auf Stufe Netznutzer lehnt die AEW ab.

    4. Datenaustausch: Für einen funktionierenden Markt spielt ein effizient organisierter Zugang zu Daten und Informationen eine zentrale Rolle. Auch die AEW setzt sich für dieses Ziel ein. Darum hat sie sich an der Gründung der Swisseldex AG zur Implementierung eines zentralen Datenhubs beteiligt.

    5. Sunshine-Regulierung: Die AEW unterstützt die Sunshine-Regulierung.


    Den detaillierten und vollständigen Wortlaut finden Sie im Brief, der hier abgelegt ist.

    Drucken

    Seite weiterempfehlen

     
    Sie finden unsere Website informativ? Hier können Sie die besuchte Seite jemandem per E-Mail weiterempfehlen.

    Absender

    Empfänger

    Bitte geben Sie das Ergebnis ein.