Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Informationen und Einstellungen dazu finden Sie hier.

aewcookie

    News

    Rheinfelden Solar: Erste Gemeinschaftssolaranlage feierlich eingeweiht

    4. April 2019

    Im Frühjahr 2018 startete die AEW Energie AG gemeinsam mit der Stadt Rheinfelden das Projekt «Rheinfelden Solar». Auf dem Dach des Feuerwehrmagazins sollte eine gemeinschaftliche Solarstrom-Anlage entstehen. Dank dem Engagement der Bevölkerung in und um Rheinfelden wurden sämtliche Bezugsrechte vollumfänglich verkauft und die Finanzierung der Anlage sichergestellt. Die Anlage produziert wie geplant seit Mitte Dezember 2018 zuverlässig Strom. Am 3. April 2019 wurde die Solarstromanlage mit Vertretern der Stadt Rheinfelden und der engagierten Bevölkerung feierlich eingeweiht.

    Im Frühjahr 2018 startete die AEW Energie AG gemeinsam mit der Stadt Rheinfelden das Projekt «Rheinfelden Solar». Auf dem Dach des Feuerwehrmagazins soll eine gemeinschaftliche Solarstrom-Anlage entstehen. Die Idee hinter der Gemeinschaftsanlage: Wer sich für Energie aus Sonnenenergie einsetzen möchte, selbst aber keine Solaranlage bauen kann, der kann sich bei «Rheinfelden Solar» mit einem einmaligen Betrag pro Modul beteiligen und damit einen Beitrag zur Energieproduktion aus erneuerbaren Energien leisten. Im Gegenzug erhalten die Beteiligten während 20 Jahren für den mit ihren Modulen produzierten Solarstrom eine Gutschrift auf der jährlichen Stromabrechnung.

    Dank dem Engagement der Bevölkerung in und um Rheinfelden wurden sämtliche Bezugsrechte vollumfänglich verkauft und die Finanzierung der Anlage sichergestellt. Im Herbst 2018 konnte deshalb mit dem Bau der Anlage gestartet werden. Seit dem 18. Dezember 2018 produziert die Solaranlage mit einer Leistung von 179 kWp (Kilowatt peak) erneuerbare Energie für rund 40 Haushalte. Am 3. April 2019 wurde die Solarstromanlage mit Vertretern der Stadt Rheinfelden und der engagierten Bevölkerung feierlich eingeweiht. Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen der Anlage.

    Dank dem ungebrochenem Interesse wird bereits eine Warteliste geführt. Ein geeignetes Dach für eine weitere Gemeinschaftsanlage konnte mit dem Neubau des Logistikzentrums der Swisslos in Rheinfelden auch schon gefunden werden. Projektleiter René Wüst: «Die Ausschreibung der zweiten Anlage wird ab Sommer 2019 unter www.rheinfelden.solar publiziert. Interessierte können sich ganz einfach online registrieren und damit einen Beitrag zur Energieproduktion aus erneuerbaren Energien leisten.»

    Aktuell betreibt die AEW insgesamt 36 Solarstrom-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 5,8 Megawatt peak (MWp).

    Bild {x} von {y}

    AEW Energie AG
    Unternehmenskommunikation


    Weitere Auskünfte: David Gautschi, T +41 62 834 25 50

    Drucken

    Seite weiterempfehlen

     
    Sie finden unsere Website informativ? Hier können Sie die besuchte Seite jemandem per E-Mail weiterempfehlen.

    Absender

    Empfänger

    Bitte geben Sie das Ergebnis ein.