Datenschutzbestimmungen im Bewerbungsprozess

Es freut uns, dass Sie sich für eine Stelle bei der AEW Energie AG interessieren.

a3111

Der korrekte Umgang mit Ihren persönlichen Bewerbungsdaten ist uns ein besonderes Anliegen. Die AEW Energie AG behandelt Ihre Daten vertraulich und gemäss den anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Zugang zu Ihren Daten haben nur die Personen, die aufgrund ihrer Funktion in den Rekrutierungsprozess einbezogen werden. Die AEW Energie AG gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Datenbearbeitung erfolgt ausschliesslich für die Besetzung der Stelle auf welche Sie sich beworben haben.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt über eine gesicherte Verbindung. Die AEW ist bestrebt, Ihre Daten mit allen angemessenen Massnahmen vor dem unberechtigten Zugriff Dritter, Verlusten, Missbrauch und vor Fälschung zu schützen.

Bewerberdaten aus Online-Bewerbungen bleiben während 6 Monaten für allfällige Rückfragen Ihrerseits über die Bewerbung hinaus im System. Danach werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen und die Daten löschen lassen. Wir behalten uns jedoch vor, Ihre reduzierten Stammdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, relevante Position sowie Zeitpunkt der Bewerbung) während insgesamt 2 Jahren zu Auswertungszwecken von firmeninternen, anonymisierten Statistiken zu verwenden. Sie können von uns jederzeit eine Auskunft verlangen, welche personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, bei uns gespeichert sind.