a3707

Photovoltaik-Contracting

Beim Contractingmodell für Photovoltaik (PV) wird die Anlage von der AEW errichtet, betrieben und unterhalten. Die AEW übernimmt sämtliche Kosten für die Installation und Instandhaltung. Der Contractingpartner stellt seinerseits das Gebäudedach gegen eine vertraglich vereinbarte Gegenleistung zur Verfügung. Der Contractingpartner profitiert dabei ohne Risiko von dem auf seinem Dach produzierten Solarstrom.

a3693

Die Gegenleistung kann in Form einer Dachmiete (einmalige oder jährliche Gutschrift), in Form eines festen Kostensatzes für die ab Dach bezogene Energie oder in Form einer Gutschrift auf den Contracting-Betrag erfolgen. Die Nutzungsdauer beträgt 20 bis 30 Jahre. Das Interesse an Energie aus erneuerbaren Energiequellen ist in vielen Unternehmen und Gemeinden hoch. Mit dem Fokus auf das Kerngeschäft fehlen oft die Mittel, um eigene Anlagen zu realisieren. Dafür bietet sich das Solarstromcontracting der AEW als ideale Lösung mit beidseitigem Nutzen an. Auch bietet sich ein PV-Contracting an, wenn sich der Gebäudeeigentümer nicht um technische Details beim Bau, die periodischen Kontrollen und die Überwachung der PV-Anlagen sowie die Vermarktung des Überschussstromes kümmern will. Die AEW bietet verschiedene Modelle an, die individuell auf die Bedürfnisse des Contractingpartners abgestimmt werden können. Gerne ermitteln unsere Experten das Potenzial in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Gemeinde.

a2715

Sind Sie an einem Solarstromcontracting interessiert?

Wir übernehmen die Erstellung, den Betrieb und den Unterhalt von Solarstrom-Anlagen.

Jetzt melden
a3696

Ihre Vorteile bei einem PV-Contracting

Voraussetzungen für ein PV-Contracting